Bei mehreren Hochschulen laufen demnächst die Bewerbungsfristen ab. In unserem Video zeigen wir ein paar Beispiele, worauf man sich in letzter Minute bewerben/anmelden könnte. Weitere Infos findet Ihr auch auf https://www.studieren-in-holland.de/studiengaenge-mit-bewerbungsschluss-mai.

Studieren in China...

Wartet ab, bis sich die Situation geklärt hat,  und studiert lieber in einem europäischem Nachbarland ganz oder teilweise. Informiert Euch auf www.studieren-in-holland.dewww.studieren-in-oesterreich.dewww.studieren-in-daenemark.dewww.studieren-in-der-schweiz.dewww.studieren-in-belgien.de , www.studieren-in-frankreich.dewww.studieren-in-polen.de über das Studium in den anderen europäischen Lander.

... heißt sein Glück selbst in die Hand nehmen!

Unterschiedliche Wurzeln in Kultur, Sprache und Geschichte ergeben einen großen Kontrast in der Arbeitsweise der Wirtschaftsmacht China zu ihren anderen, westlichen Handelspartnern. Europäische Auslandsstudenten in China qualifizieren sich dazu, eine Schlüsselrolle im Konzert der Wirtschaftsgiganten zu spielen. Sie werden zu China-Experten ausgebildet, die sich Erfahrungen in beiden Ländern auf die Fahne schreiben dürfen. Nach Spezialisten auf diesen Gebieten wird händeringend gesucht.

Auslandssemester in China

Wer nur ein Jahr in China studieren möchte, kann das dritte Jahr in dem Studiengang Asian Business Studies (ABS) in China studieren. Der Major des Studienganges International Business and Management Studies an der Avans Hogeschool konzentriert sich auf asiatische Länder, wie z. B. China. Weitere Informationen zum Auslandssemester in China.

Für ein Studium an einer chinesischen Hochschule wird ein Studentenvisum vorausgesetzt. 1a Visum Service hilft dabei, dass du das Visum rechtzeitig beantragst und du alle nötigen Unterlagen zusammen hast.

Wenn trotzdem Fragen offen bleiben, könnt ihr das Kontaktformular nutzen, um sie zu stellen. Unser Team antwortet auf individuelle Anfragen natürlich kostenlos und zeitnah. Außerdem bekommt ihr dann unseren informativen Newsletter.

Bei schwierigeren Fragen helfen euch auch gerne die erfahrenen Experten vom EDU-Institut. Die professionelle Beratung ist genau auf euch zugeschnitten und spart damit Zeit und Geld.

Studieren in China bietet:

Belohnung für deinen Pioniergeist
Kulturelles und wirtschaftliches Denken vereint
die Besetzung einer Marktnische